Zufallsbilder

schwarzes-trio-90x90acryl_20090625_2079384450.jpg
Kreuzwegstationen im Grattenberglkirchlein

Die 14 Kreuzwegstationen im Kirchlein am Grattenbergl in Kirchbichl

Vor Jahren vernichteten Vandalen bei einem Einbruch in das Kirchlein unter Anderem die 14 Motivbilder der Kreuzwegstation.

Seit dieser Zeit sind die Wände des Kirchenschiffes verwaist und ohne Schmuck.

Der Kunstverein ARTirol nahm sich der Sache an und es fanden sich 14 Künstler welche mit viel Liebe nach vorgegebenen Motiven einen neuen Kreuzweg malten und diese Bilder nun spenden, damit im Grattenberglkirchlein, welches ein sehr beliebtes Ausflugsziel ist, wieder ein kompletter Kreuzweg vorhanden ist.

Die MOTIVBILDER sind 32x43cm auf Spannleinwand in Acryl gemalt. ARTirol spendete die Leinwände, für die Rahmung in rustikalem Design gehaltenen Holzrahmen fanden sich Sponsoren

Die 14 Künstler: Drach Eberhard,Edinger Therese, Glieber Michael, Jochum Janet, Kerschbaumer Julia, Melcher Ingrid, Moser Liselotte, Mühlmann Helga, Piffer Margit, Prokop Alexandra, Schennach Sabine, Teusch.Seisl Eva, Treichl Wally, Valeruz Peter.

Die Sponsoren: Hypobank Tirol Wörgl, Ortsorganisation der SPÖ Kirchbichl, ARTirol Kunstverein

Am Freitag den 06.11.2009 um 15.00 Uhr

findet im Rahmen eines Gottesdienstes durch Herrn Pfarrer Geistl.Rat Günther Guggumos die Weihe des neuen Kreuzweges statt.

Die Feierlichkeit umrahmt die Bundesmusikkapelle Kirchbichl mit einer Bläsergruppe

Die Familie Oberleitner (Grattenbauer) die Besitzer des Kirchleins versorgen die Besucher mit Glühwein.

Es ergehen durch den Kulturausschuss der Gemeinde  Einladungen an die Presse und  an die Bevölkerung von Kirchbichl

Org. Peter Valeruz